Es gibt 3 Möglichkeiten, Harnas zu erleben:
  1. Mitarbeit als Volontär
    * Sie sind zwischen 18 und 45 Jahre alt
    * Sie wollen mindestens 2 oder bis zu 12 Wochen mitarbeiten
    * Sie wollen Kontakt mit Wildtieren
  2. Mitarbeit im Exclusiv-Projekt
    * Sie sind zwischen 18 und 99 Jahre alt
    * Projektdauer 2 Wochen (Verlängerung zu bestimmten Terminen möglich)
    * Sie wollen Kontakt mit Wildtieren
    * Mischung aus Arbeit und Genuss
  3. Besucher auf Harnas
    * Camping oder Unterkunft in einem der Harnas-Gästehäuser
    * Super Verpflegung in der Lapa
    * Teilnahme bei diversen Aktivitäten

Mitarbeit als Volontär

Hast Du den immer gleichen Alltag satt? Möchtest Du unerforschte Wildnis kennen lernen und gleichzeitig Stille und das Gebrüll von Löwen hören? Dann ist Harnas Dein Platz! Hier kommst Du bei der Arbeit in sehr engen Kontakt mit wilden Tieren und lernst Leute aus der ganzen Welt kennen. Du lernst die Natur kennen und lernst wie man sich dort verhält. Du kannst die afrikanische Steppe und die einzigartige Verbindung zwischen Tier und Mensch kennen lernen. Du musst nicht körperlich stark sein, aber Du wirst lernen, Dich stark zu fühlen. Auf Harnas leben wir nur nach drei Regeln: liebe die Tiere, sei bereit für Veränderungen und erwarte das Unerwartete.
Das Volontärprojekt ist eine der vielen Erfolgsgeschichten von Harnas. Dieses Projekt wurde vor mehreren Jahren gestartet und seitdem von vielen Tierfreunden aus der ganzen Welt gebucht. Viele von ihnen kommen schon zum zweiten, dritten oder wiederholten Male zurück, weil sie von diesem Projekt so begeistert sind.
Als Volontär kann man sich das Gebiet aussuchen, das den eigenen Interessen am meisten entspricht, was immer Du wählst, wir ermöglichen Dir ein unvergessliches Erlebnis, ob in der Tierwelt, der Forschung, in der Kinderbetreuung oder bei den Medizinprojekten.
Bist Du zwischen 18 und 45 und suchst nach einer außergewöhnlichen Erfahrung - dann ist eines der Volontär-Projekte genau das Richtige für Dich. Mit gleichgesinnten Altersgenossen erlebst Du eine Zeit, die Du Dein Leben lang nie vergessen und vermissen möchtest.
Für alle ab 45 bzw. auch für Jüngere, die einen gewissen Luxus - auch in Afrika - nicht missen möchten, gibt es zu bestimmten Terminen das "Exclusive-Projekt“. Informationen zu allen Projekten können über regina@harnas.org angefordert werden.

Top

Volontär-Projekte
Durch die Teilnahme an einem unserer Volontär-Projekte kann jeder einzelne etwas verändern! Die Harnas Wildlife Foundation bietet Dir die einmalige Chance, an verschiedenen Projekten des Tierschutzes und der Unterstützung der örtlichen Bevölkerung teilzunehmen. Du hast die Möglichkeit, aus folgenden Projekten zu wählen:

Top

Kenntnisse und Fähigkeiten
Die Kommunikation erfolgt in Englisch.
Bei GO Wildlife, GO Caretaker verlangen wir keine besonderen Vorkenntnisse, aber Interesse für Tiere – auch an solchen, die Du besser nicht berührst. Teamgeist und die Bereitschaft zu arbeiten und zu helfen sind Voraussetzung.
Bei Beginn erhältst Du eine Einschulung für den Umgang mit Tieren, was Du tun und nicht tun sollst. Das Training gehört zum Programm.
Bei einigen Projekten erwarten wir Vorkenntnisse, die in den einzelnen Projektbeschreibungen definiert sind.

Top

Aufenthaltsdauer
Du kannst je nach Wunsch zwischen 2 Wochen und 3 Monaten mitarbeiten.

Top

Projektkosten
Projektpreis 575 Euro pro Woche. Buchungsgebühr 30 Euro.

Der Projektpreis inkludiert:

  • Transfer von der Hauptstadt Windhoek nach Harnas und retour
  • Unterbringung in unserem Harnas Volontär-Dorf
  • Frühstück, Mittagessen und Abendessen
  • Begrüßung, Einschulung und Training bei der Ankunft und während des Aufenthalts
  • Volle Unterstützung durch die Projekt-Koordinatoren während der gesamten Dauer Deines Aufenthalts
Was ist nicht inkludiert:
  • Flüge
  • Flughafen Transfer vom Flughafen in die Hauptstadt.
  • Jede Art der Unterkunft vor und nach Projektende
  • Persönliche Ausgaben und extra Exkursionen
  • Reiseversicherung für die Dauer des Aufenthalts, Rückholversicherung
  • Medizinische Versorgung: Harnas hat zwar eine Erste Hilfe Station, die kleine Verletzungen versorgen kann, ist aber nicht für Krankheiten oder Verletzungen verantwortlich, die während des Aufenthalts entstehen
  • Souvenirs von Harnas
  • Getränke und Snacks, die bei der Lapa konsumiert werden
  • Arbeitsvisum

Top

Arbeitsvisum und Dokumente
Alle Volontäre benötigen einen gültigen Reisepass, der mindestens noch sechs Monate nach der geplanten Aufenthaltsdauer gültig sein muss. Außerdem müssen genügend freie Seiten im Pass für die nötigen Ein- und Ausreisestempel vorhanden sein. Wir empfehlen mindestens zwei freie Seiten (US-Bürger können Extrablätter für ihren Pass innerhalb von 24 Stunden erhalten).
Erkundige Dich bei Deiner Fluglinie, ob Du für etwaige Zwischenlandungen eventuell Transitvisa benötigst. Du bist für ein etwaiges Transitvisum selbst verantwortlich. Kläre mit Deiner Botschaft oder Konsulat, ob für einen Zwischenstopp (z.B. in Südafrika) Transitvisa oder andere Reisedokumente erforderlich sind.

Harnas ist nicht für fehlende Reisedokumente verantwortlich und Harnas ersetzt im Falle einer verweigerten Einreise keine Projektkosten! Harnas behält sich das Recht vor, eine Buchung zu stornieren, wenn der Volontär keine gültigen Reisedokumente, wie z.B. das Arbeitsvisum, vor seiner Einreise hat. Harnas übernimmt keine Kosten, die durch ungültige oder nicht vorhandene Papiere entstehen. Jeder Volontär ist selbst dafür verantwortlich, alle erforderlichen Papiere für den Aufenthalt in Namibia zu organisieren. Jeder Volontär ist für eine ausreichende Reiseversicherung selbst verantwortlich.
Wichtig: jeder Volontär, der an einem der von Harnas angebotenen Projekte teilnehmen will, MUSS ein gültiges Arbeitsvisum haben. Unser Buchungsbüro kann die Beantragung des Arbeitsvisums durchführen. Das Arbeitsvisum gilt als Einreisevisum für Namibia und muss VOR der Einreise ausgestellt werden. Bevor ein Arbeitsvisum durch das Buchungsbüro beantragt werden kann, muss eine Anzahlung unter Angabe der Buchungsnummer erfolgen.
Folgende Unterlagen sind für die Ausstellung eines Visum erforderlich:

  • Visum-Antrag: beide Seiten ausfüllen und am Ende der zweiten Seite unterschreiben
  • Beglaubigte Kopie des Passes (Seite mit dem Foto und den persönlichen Angaben)
  • Beglaubigte Kopie eines Zeugnisses, Schulabschlusses oder Kursbestätigung (in Englisch oder mit Übersetzung)
Die Visumgebühr beträgt derzeit ca. 90 Euro. Da die Ausstellung eines Visums ungefähr 8-9 Wochen dauert, sollten das Anmeldeformular und die Dokumente so schnell wie möglich übermittelt werden.

Top

Ankunft
Alle Harnas GO-Projekte starten an einem Freitag und enden an einem Donnerstag. Volontäre sollten mindestens einen Tag vor Projektbeginn am Hosea Kutako International Airport ankommen, der ca. 45 km östlich von Windhoek gelegen ist. Sollte Dein Flug erst am Freitag ankommen und Verspätung haben, kann Dich der Harnas-Transport, der in der Früh die Hauptstadt verlässt, nicht mitnehmen und Du musst einen Transfer nach Harnas selbst bezahlen.
Komm deshalb lieber am Vortag in Windhoek an, genieße einen entspannten Tag, lerne die Stadt kennen und sei am nächsten Tag fit und ausgeruht für dein Projekt!
Der Transfer vom Flughafen in die Hauptstadt ist nicht in den Projektkosten inkludiert und muss selbst bezahlt werden. Bei Fragen zu einer Unterkunft in Windhoek bzw. zum Transfer vom Flughafen in die Hauptstadt wende Dich an: regina@harnas.org
Der Transfer von der Hauptstadt Windhoek nach Harnas ist in den Projektkosten inkludiert, startet immer Freitag morgens und dauert ca. 3 Stunden. Versichere Dich, dass wir alle nötigen Informationen zu Deinem Abholort spätestens zwei Wochen vor Deiner Ankunft erhalten haben.
Nach Projektende wird Dich der Harnas Transport wieder in die Hauptstadt zurück bringen, man kommt um die Mittagszeit an. Quartiere nach Projektende sind nicht in den Projektkosten inkludiert. Auch ein weiterer Aufenthalt in Namibia nach Projektende ist auf eigene Kosten und Verantwortung zu organisieren.

Top

Unterbringung
Die Unterkunft befindet sich für fast alle GO-Projekte im Volontärsdorf, wo sich immer vier Personen gleichen Geschlechts ein Haus teilen. Duschen und WCs sind in der Nähe in einem separaten Bereich angeordnet. Die Unterbringung kann je nach Projekt differieren. Harnas stellt Bettwäsche und Handtücher für die Häuser zur Verfügung. Für ein sleep out im Busch muss allerdings ein eigener Schlafsack mitgebracht werden, da es verboten ist, die Bettwäsche ins Freie zu nehmen. Das Dorf wird mit Solarstrom versorgt. Da es keine permanente Stromversorgung im Volontärsdorf gibt, bietet Harnas einen eigenen Raum direkt am Farmgelände an, wo elektronische Geräte, wie Akkus, Handys, Laptops und Kameras aufgeladen werden können. Dieser Raum ist ca. 700 Meter vom Volontärsdorf entfernt.
Harnas kann bei den Go Projekten nicht versprechen, dass Paare gemeinsam in einem Haus leben können. Je nach Auslastung werden wir unser Bestes versuchen, Paare gemeinsam unterzubringen, aber wir können es nicht garantieren.

Top

Checkliste

  • Pass, Reisedokumente und Reiseversicherung
  • Kamera und Batterieladegerät
  • Bargeld: namibische Dollar oder Südafrikanische Rand
  • Kleiner Tagesrucksack
  • Pflegeleichte Kleidung: Shorts, T-Shirts, lange Hosen etc.
  • Regenbekleidung
  • Fleecejacke oder warme Bekleidung
  • Wanderschuhe (für Buschwanderungen etc.)
  • Badebekleidung
  • Sonnencreme
  • Insektenschutz
  • Wasserflasche
  • Toilettenartikel und Erste-Hilfe-Set
  • Schlafsack (vorteilhaft, aber nicht zwingend notwendig)
  • Taschenlampe
  • Feuerzeug
  • Wecker und Adapter
Impfungen: Es muss jeder selbst entscheiden, welche Impfungen er haben möchte. Besprich bitte mit deinem Arzt, welche Impfungen er als notwendig erachtet.
Wenn keine persönlichen medizinischen Indikationen dagegen sprechen, empfehlen wir folgende Impfungen aufzufrischen: Hepatitis A, Tetanus, Typhus und Polio. Dazu empfehlen wir eine Tollwut Impfung, da einige der kleineren Tiere auf Harnas Überträger sind. Generell empfehlen wir eine Rücksprache mit einem Tropeninstitut in Deiner Heimat, um über den neuesten Stand der Anforderungen informiert zu sein. Bitte nicht in letzter Minute, sondern rechtzeitig mit den Impfungen beginnen!!
Harnas gilt als Malaria-frei, daher erachten wir eine Malaria-Prophylaxe für deinen Aufenthalt auf Harnas als nicht notwendig. Solltest du jedoch vorher oder nachher noch in den Norden von Namibia reisen (Caprivi) oder nach Zimbabwe, Sambia und Angola, wäre eine Prophylaxe anzuraten.

Top

Allgemeines zum Aufenthalt
Du und alle weiteren Volontäre werden am Freitag Vormittag von euren Unterkünften in Windhoek abgeholt und die 300 km weite Autofahrt nach Harnas beginnt. In Gobabis gibt es eine WC-Pause, bei dem Getränke und Snacks gekauft werden können.
Bei der Ankunft auf Harnas gibt es eine Unterweisung durch den Volontärs-Koordinator, der Dir das Camp zeigt. Am nächsten Tag gibt es die generelle Einschulung mit der Geschichte von Harnas und allen Verhaltensregeln. Am zweiten Tag lernst Du, welche Tiere welches Futter bekommen, wie sie zu füttern sind und wie ihre Gehege gereinigt werden. Neue Volontäre dürfen bis Montag nicht eigenständig die Tiergehege betreten.

Verpflegung: Beachte bitte, dass in Namibia Fleisch ein Hauptbestandteil der Mahlzeiten ist und daher für Vegetarier Schwierigkeiten bieten kann. Wir werden uns aber bemühen, Deinen Wünschen gerecht zu werden. Auf Grund der exponierten Lage von Harnas kann es immer wieder zu Engpässen bei einzelnen Lebensmitteln kommen - sei flexibel. Wir nehmen gerne auf Sonder- oder Diätwünsche (wie z.B. Vegetarier) Rücksicht, wenn sie uns zeitgerecht bei der Buchung mitgeteilt werden.

Wäsche: Harnas betreibt eine Wäscherei, bei der von Montag bis Freitag die Wäsche abgegeben werden kann. Ausnahme sind Unterwäsche und Socken, die jeder Volontär selbst waschen muss (Waschmittel selbst mitbringen).

Harnas ist ständig in Bewegung und es ereignet sich immer etwas, sei es bei den Wildtieren, in der Forschung, im Tageszentrum oder bei medizinischen Projekten. Als Volontär bist Du in das tägliche Geschehen voll eingebunden. Dazu gehören Futtervorbereitung, Fütterung, Pflege, das Säubern und Errichten von Gehegen, Zäunen und Wasserlöchern, Zaunkontrolle, Tierzählungen, Tierstudien, das Betreuen der Kinder im Cheeky Cheetah Zentrum, Fear-Faktor-Spiele, Überlebenstraining, Kostümnächte, Buschspaziergänge genauso wie Tierspaziergänge und Sterne schauen. Harnas bietet Dir die Gelegenheit, das Leben der Tiere, die nicht ausgewildert werden können, durch Deine Pflege und Fürsorge schön zu gestalten. Wir glauben, dass alle Tiere eine zweite Chance verdienen und dass sie in ihrem natürlichen Lebensraum, frei von menschlicher Betreuung, leben sollten können. Du kannst mit Deiner Bewerbung beim Volontär-Projekt mithelfen, das Leben dieser Tiere zu verbessern. Als Volontär auf Harnas kommst Du mit „zahmen“ Tieren in Kontakt. Beachte aber, dass auch ein „zahmes“ Raubtier in erster Linie ein Raubtier ist. Die zahmen Tiere wurden mit der Hand aufgezogen, sind aber nur ein kleiner Prozentsatz aller Tiere auf Harnas. Für uns sind sie Botschafter für alle anderen, die schon frei und relativ unsichtbar auf unserem 10.000 ha großen Farmgebiet leben wie z.B. die vom Aussterben bedrohten Wildhunde, die keinen großen Fanclub haben, aber auf Harnas eine sichere Zuflucht finden. Die Arbeit im direkten Kontakt mit den Tieren kann sich im Lauf des Jahres ändern.
Bitte beachte aber, dass die namibische Regierung das Recht hat, die Regelung im Umgang mit Tieren zu ändern. Das namibische Gesetz verbietet z.B. einen direkten Kontakt mit großen Raubtieren.

Ein möglicher Tagesablauf:
Frühstück und Abwasch, Packen des Tagesrucksacks und Anmarsch zur Farm zur Morgenbesprechung
Morgenmeeting: Situationsanalyse, Tagesprogramm, Gruppenkoordination.
Gruppenführer organisieren die Tagesaktivitäten wie z.B. Tierspaziergänge, Futtervorbereitung, Farmarbeit, Touren, Reitausflüge etc.
Die Volontäre, die für die Futtervorbereitung zuständig sind, holen die Essensreste aus der Lapa.
Futtervorbereitung, Monitoring
Futter für die Nachmittagstour ins Kühlhaus
Fütterung und Beobachtung
Reinigung der Gehege und des Futterplatzes
Start der Aktivitäten: Gehegekontrolle, Tierspaziergänge, Farmarbeit, Forschung für die Freilassung von Tieren
Mittagessen in der Lapa
Freizeit und Möglichkeit, mit Tieren Kontakt zu knüpfen
Koordinationsmeeting
Beginn der Nachmittagstour
Futtervorbereitungsteam nimmt die Fütterung vor
Start für Tierspaziergänge, Farmarbeit, Tour
Nachmittagsaktivitäten beginnen
Löwen- Pavian- Meerkatzen- Schakal- und Caracalbesuch
Zaunkontrolle, Farmarbeit, Reinigungsarbeiten
Forschung und Funksignalüberwachung von freigelassenen Tieren
Rückkehr ins Volontärsdorf
Gemeinsames Abendessen
Beginn der Schlafenszeit der kleinen Pavianbabys und Start zum Outdoor-Schlafen in den Tiergehegen
Sperre der Lapa – Schlafenszeit
Lass den Tag Revue passieren und denke immer daran: erwarte das Unerwartete!

Top

Anmeldung
Wenn Sie an einem Volontär-Projekt teilnehmen wollen, ein kurzes Mail an: regina@harnas.org. Sie werden mit den notwendigen Anmeldungsformularen versorgt.

Top

Mitarbeit im Exclusive-Projekt

Harnas bietet ein exklusives, unvergessliches Abenteuer in Afrikas Natur für Ehepaare, Freunde, Individualisten und Menschen, die etwas Besonderes erleben wollen. Dieses Angebot richtet sich an Alleinreisende ebenso wie an Paare und Freunde. Dieses Exklusiv-Projekt ist eine Mischung aus Arbeit und Genuss. Das Harnas Exklusiv-Projekt bietet Ihnen, in limitierter Teilnahmezahl, die einzigartige Möglichkeit, beim Schutz und der Pflege unserer afrikanischen Tiere aktiv mitzuwirken. Dieses 14-tägige Programm beinhaltet die Pflege und Versorgung der unterschiedlichsten Tiere, Buschspaziergänge, Forschung, den Besuch von nahe gelegenen Attraktionen und die Erarbeitung eines Teamprojektes, das als Symbol für Ihre Tierliebe einen bleibenden Stempel auf Harnas hinterlässt.

Top

Kenntnisse und Fähigkeiten
Sie brauchen keine Vorkenntnisse. Das Exclusive-Projekt passt für alle, die Tiere lieben und Tieren helfen wollen. Es bietet die Möglichkeiten, an sich selbst neue Fähigkeiten zu entdecken, neue Freundschaften zu schließen und viel über Wildtiere zu lernen. Grundkenntnisse in englisch sollten vorhanden sein.

Top

Aufenthalt
Das Exclusive-Projekt dauert 14 Tage und Projektbeginn/ende ist immer an einem Montag. Die Abholung der Teilnehmer am Exclusiv-Projekt durch den Harnas-Shuttle erfolgt bei Ihrem Quartier in Windhoek. Nach 14 Tagen werden Sie am Montag von Harnas zurück in die Hauptstadt Windhoek gebracht, wobei auch die Möglichkeit besteht, am Flughafen abgesetzt zu werden.
Quartiere vor und nach Projektende sind nicht in den Projektkosten inkludiert. Auch ein weiterer Aufenthalt in Namibia nach Projektende ist auf eigene Kosten und Verantwortung zu organisieren.

Top

Unterbringung
Sie wählen bei der Unterkunft zwischen Iglus (Standard) oder Cottages (Exquisit). Sie wohnen in komfortablen bzw. luxuriösen Unterkünften mit eigenem Bad und WC und Blick auf die afrikanische Natur. Ihre Wäsche kann von Montag bis Freitag in der Harnas-Wäscherei gewaschen werden. Sie speisen in unserem schönen Restaurant und Lapa und erhalten dort Frühstück, Mittagessen und ein dreigängiges Abendessen während der Dauer Ihres Aufenthalts.

Top

Termine

  • 13.März - 27.März 2017 (ausgebucht)
  • 27.März - 10.April 2017 (ausgebucht)
  • 1.Mai - 15.Mai 2017 (ausgebucht)
  • 10.Juli - 24.Juli 2017
  • 21.August - 4.September 2017 (ausgebucht)
  • 4.September - 18.September 2017
  • 25.September - 9.Oktober 2017
  • 16.Oktober - 30.Oktober 2017(ausgebucht)
  • 30.Oktober - 13.November 2017
  • 13.November - 27.November 2017
  • 2018
  • 29.Jänner - 12.Februar 2018
  • 26.Februar - 12.März 2018
  • 12.März - 26.März 2018
  • 26.März - 9.April 2018
  • 23.April - 7.Mai 2018
  • 9.Juli - 23.Juli 2018
  • 23.Juli - 6.August 2018
  • 20.August - 3.September 2018
  • 3.September - 17.September 2018
  • 1.Oktober - 15.Oktober 2018
  • 15.Oktober - 29.Oktober 2018
  • 29.Oktober - 12.November 2018
  • 12.November - 26.November 2018

Top

Kosten für Termine 2017 und 2018
Programm für 2 Wochen pro Person:
Bei Doppelbelegung der Unterkunft:
Cottage: 2.475 Euro, Iglu: 2.250 Euro
Bei Einzelbelegung:
Cottage: 3.250 Euro, Iglu: 3.080 Euro
Buchungsgebühr 30 Euro.

im Preis enthalten:

  • Empfang und Transfer nach Harnas (ab Windhoek),
  • Begrüßungsrundgang und Einschulung,
  • Unterkunft in luxuriösen Cottages/Iglus,
  • Frühstück, Mittagessen, Nachmittagstee und Abendessen,
  • engagiertes Personal
nicht enthalten sind:
  • Flüge,
  • Flughafentransfer und Übernachtung in Windhoek
  • Reiseversicherung,
  • örtliche Reisen,
  • Getränke und Erfrischungen

Top

Anmeldung
Anmeldung und weitere Informationen: regina@harnas.org.

Top

Besucher

Wenn Sie die afrikanische Wildnis und Natur auf spektakuläre Weise erleben wollen, dann ist Harnas genau der richtige Platz für Sie. Wir laden Leute aus aller Welt ein, auf Harnas ein individuell zugeschnittenes Abenteuer zu erleben. Harnas gibt Ihnen die Gelegenheit, einen unverfälschten Teil Afrikas zu entdecken und mit einem außergewöhnlichen Gute-Nacht-Lied einzuschlafen: mit dem Gebrüll von Löwen. Gönnen Sie sich einen erholsamen Aufenthalt auf unserer Harnas Gästefarm, weit weg vom Großstadtgetriebe mit Lärm und Hektik.

Top

Lage
Die Farm Harnas liegt in der Omaheke Region im zentralen Osten Namibias. Namibia grenzt im Norden an Angola, im Osten an Botswana, im Süden an Südafrika und den westlichen Abschluss bildet der Atlantische Ozean. Die nächstgelegene Stadt zu Harnas ist Gobabis, die Hauptstadt der Omaheke Region. Die Omaheke Region liegt inmitten der mehr als 900.000 km2 großen Kalahari Wüste. Die Kalahari Wüste bedeckt den östlichen Teil Namibias, den größten Teil Botswanas und Teile von Südafrika. Die Kalahari selbst besteht aus verschiedenen Ökosystemen: Wüste, Savanne, Sumpfland und Buschland. Harnas liegt inmitten des Buschlandes.

Top

Anfahrt
Um von der Hauptstadt Windhoek nach Harnas zu kommen, nimmt man den B6 Trans-Kalahari-Highway, der Namibia via Botswana mit Südafrika verbindet. Gobabis liegt 202 km von Windhoek entfernt. In Gobabis biegt man an der ersten Kreuzung links ab. Dann geht die Fahrt 8 km durch Gobabis in Richtung des Buitepos Grenzübergangs. Dabei kann man die Gelegenheit nutzen, das Auto vollzutanken und eventuell fehlende Dinge, wie Insektenspray, Sonnenlotion oder ähnliches einzukaufen. Nach weiteren 5,1 km kommt auf der linken Seite das Hinweisschild „Harnas Lion Farm“. Gleich danach geht links die C 22 ab. Diese C 22 ist eine geteerte Straße und führt nach 45,6 km zu der kleinen Stadt Drimiopsis. Hier sehen Sie auf der linken Seite das Schild „Harnas Lion Farm“ und da biegen Sie nach rechts ab. Jetzt geht’s auf einer Schotterstraße weiter, die generell sehr gut befahrbar ist. Nur während der Regenzeit sollte man sich sicherheitshalber über den Straßenzustand informieren. Bei Kilometer 53 hält man sich bei der Y-Kreuzung links.
Der Eingang von Harnas mit einem großen Tor und einem Wachmann liegt bei Kilometer 92,5. Der Wachposten gibt Ihnen das Gästebuch, um sich einzutragen. Dann können Sie den Weg langsam entlang fahren und schon nach den ersten Tieren Ausschau halten. Nachdem Sie eine kleine hölzerne Brücke überquert haben, können Sie sich unter dem Sonnenschutzdach einparken. Der Weg über die große Brücke führt zur Lapa, dem reetgedeckten Gebäude zu Ihrer Rechten. Dort wird Sie unser Rezeptionist willkommen heißen und Sie können sich an einem erfrischenden Getränk laben, bevor wir Ihnen ihr Chalet oder den Campingplatz zeigen.

Top

Klima
Namibia hat zum Teil Wüstenklima mit sehr heißem Sommer und milden Winter. Beachte, dass die Temperaturen in der Nacht sinken. Durchschnittlich hat Windhoek 300 Sonnentage im Jahr. Sommer ist von Oktober bis April mit Tagestemperaturen bis zu 40 Grad, in der Nacht kühler, der Durchschnitt liegt bei 20 – 34 Grad. Regen fällt normalerweise zwischen November und März, wobei es auch zu heftigen Gewittern kommen kann. Der Winter zwischen Mai und September bietet warme Tage mit Temperaturen von 6 – 21 Grad, aber Nächte, in denen die Temperatur unter den Gefrierpunkt sinken kann – daher unbedingt warme Kleidung mitbringen! Die beliebteste Reisezeit nach Namibia ist zwischen März und Oktober, wo es wenig regnet und die Temperaturen angenehm sind.

Top

Unterkunft
Harnas hält eine große Bandbreite an Unterkunftsmöglichkeiten für seine Gäste parat: von gemütlichen rustikalen Iglus bis hin zu luxuriösen Cottages. Alle mit Klimaanlage und eigenem Badezimmer. Außerdem gibt es einen Campingplatz mit Duschen und WC im Nassbereich und für Abenteuerlustige besteht die Möglichkeit des Campings im Busch (auf Harnas sind keine Zelte oder Campingartikel erhältlich – alles mitbringen! Brennholz auf Anfrage erhältlich).
Alle Wohnbereiche sind von unberührter afrikanischer Fauna und Flora umgeben: das Brüllen der Löwen, äsende Springböcke am Flugfeld, eine Katze, die sich an Ihrem Fuß reibt, ein Mangustenherde auf der Futtersuche und viele andere Überraschungen warten auf Sie.

Top

Aktivitäten
Gäste auf Harnas haben die Möglichkeit, die Magie und Schönheit des Ortes in höchstmöglichem Komfort zu genießen. Das Personal ist bemüht, jeden Ihrer Wünsche zu erfüllen. Bei geführten Touren kann man die Fütterung vieler Tiere beobachten – die typische Ekstase der Wildhunde bis hin zum furchterregenden Gebrüll der majestätischen Löwen. Verschiedene Touren bringen Sie zu unterschiedlichen Tageszeiten zu fast allen Tieren, die auf Harnas leben und betreut werden. Sie können an Pirschfahrten und an der Lifeline-Tour teilnehmen, die Ihnen einen ersten Einblick in den Auswilderungsprozess bietet. Am heißen afrikanischen Nachmittag erwartet Sie ein Swimmingpool zur Abkühlung und in der Lapa gibt es Snacks und Drinks – Gratis-Gesellschaft von vielen tierischen Freunden inklusive.
Alle Aktivitäten müssen im Voraus gebucht und bei der Ankunft bestätigt werden, um eine genaue Planung und Vorbereitung gewährleisten zu können.

Vormittags-Fütterungstour
Auf unserer vormittäglichen Fütterungstour erfahren Sie die Lebensgeschichten unserer großen Raubkatzen wie Löwen, Leoparde und Geparde. Sie sehen Paviane, Wildhunde und viele andere Tiere. Auf unseren Tourfahrzeugen sitzend erleben Sie das faszinierende afrikanische Wildtierleben: erleben Sie, wie ein Löwe wenige Meter von Ihnen entfernt sein Fleisch frisst, hören Sie die ungewöhnlichen Laute der vom Aussterben bedrohten Wildhunde, fahren Sie zur großen Gruppe der Geparde und beobachten Sie die herum tollenden Paviane. Während der ganzen Tour, die ca. 3 Stunden dauert, versorgt Sie unser erfahrener Tourguide mit interessanten Informationen. Sonntag ist Fasttag für unsere Tiere – die Tour findet wie gewöhnlich statt, nur ohne Fütterung.

Nachmittags-Fütterungstour
Die Nachmittagstour beginnt mit einer kleinen Jause. Danach zeigt Ihnen unser Tourguide Einblicke in das Leben unserer Krokodile, einer außergewöhnlichen braunen Hyäne, Sie besuchen Geparde und grüne Meerkatzen, besichtigen das Cheeky Cheetah Kinderzentrum, unsere Kapelle, das Volontärscamp und vieles andere.

Reiten
Dieses faszinierende Erlebnis kann nur angeboten werden, wenn ein Tourguide zur Verfügung steht. Ausritt nur für Personen mit Reiterfahrung!

Sundowner mit Löwengebrüll-Untermalung
Bei Sonnenuntergang konkurrieren unsere Löwen, wer am lautesten und stärksten brüllen kann! Genießen Sie dieses außergewöhnliche Konzert mit einem kühlen Drink in der Hand! Gänsehaut inklusive!

Pirschfahrten im Lifeline Gebiet
Mittels GPS spüren Sie mit uns unsere mit einem Funkhalsband ausgestatten Geparde in ihrer natürlichen Umgebung auf.

Filmen, Fotografieren und Kunst
Harnas wohnt eine inhärente Schönheit inne. Die langsame, aber stetige Bewegung des afrikanischen Busches mit seinen zahlreichen Gerüchen, Geräuschen und Blickwinkeln bietet die Grundlage für eine Inspiration, die wir in der modernen Gesellschaft schon lange verloren haben.
Harnas hat nicht nur eine große Anzahl von tierischen Filmstars und Supermodels hervor gebracht, sondern auch zahlreiche Künstler, die mit ihren unterschiedlichen Kunststilen Harnas weltweit bekannt gemacht haben.

Top

Anmeldung
Wenn Sie Harnas besuchen wollen, schicken Sie ein kurzes Mail an regina@harnas.org. Wir versorgen Sie mit allen Informationen.

Top